ROCAILLES PERLEN sind Glasperlen, die auch Indianer Perlen, Stick Perlen und auch Saat Perlen genannt werden. Sie werden aus meterlangen, jedoch wenige Millimeter dicken Glasstangen hergestellt. Diese werden der Länge nach mit einem Loch durchbohrt und in entsprechend kleine Scheibchen geschnitten. Die scharfkantigen Scheiben werden im nächsten Arbeitsgang mit Kalksteinen in eine rotierende Trommel gegeben und erhitzt. Dadurch werden die Perlen weich und die scharfen Kanten abgerundet. Man verwendet sie zum Weben (Armbänder, Rundkordeln) und sticken. Auch Figuren und nicht zuletzt Perlenschnüre kann man mit ihnen herstellen.